Einige Hinweise vorweg

Wenn Sie eine bestehende Firma in Quick-Lohn übernehmen möchten (Systemwechsel), können Sie Ihre Firmen- und Mitarbeiterdaten aus Ihrem alten Lohnprogramm ganz einfach mittels einer digitalen Lohn-Schnittstelle (DLS) zu Quick-Lohn übertragen. Die Übernahme der Stammdaten kann beispielsweise aus den Lohnprogrammen von UBM, sage, DATEV, Lexware, Buhl Data, SBS, Stotax, Datac oder Agenda erfolgen. Dies erspart Ihnen viel Zeit und macht den Start mit Quick-Lohn einfach.
hmtoggle_plus1        Details

Vor dem Import erzeugen Sie im vorherigen System (Lohn-Software) eine DLS-Datei, bzw. fordern diese bei dem Vorabrechner an.

So importieren Sie Stammdaten in Quick-Lohn

Die folgenden Erläuterungen stehen Ihnen auch in diesem Erklärvideo zur Verfügung:

Die Anlage eines Mandanten per DLS-Import

 

Gehen Sie für den Import der Stammdaten wie folgt vor:

1. Schritt:Speichern Sie die DLS-Datei auf Ihrem PC ab oder sorgen Sie dafür, dass ein Zugriff auf das Speichermedium möglich ist.

2. Schritt:Nachdem Sie über die Mandantenliste einen neuen Mandanten angelegt haben, öffnet sich der Einrichtungsassistent. Klicken Sie auf den Punkt ...übernehme ich mittels DLS-Datei aus einem anderen Lohnprogramm und bestätigen Sie die Eingabe mit Klick auf Weiter.

3. Schritt:Im nächsten Fenster gehen Sie über den Button Verzeichnis wählen. Wählen Sie nun den Ordner aus, in dem sich die DLS-Datei des aktuellen Jahres befindet. Im Anschluss werden Ihnen die importierbaren Daten angezeigt. Bestätigen Sie den Import mit dem Button Weiter.

4. Schritt:Für die nächsten Schritte verfahren Sie weiter gemäß der Erläuterung "Informationen zum Start" > Informationen zum Start

5. Schritt:Nachdem alle Einstellungen im Einrichtungsassistenten hinterlegt wurden, fragt Quick-Lohn ab, welche Mitarbeiter übernommen werden sollen. Bestätigen Sie die Übernahme mit Klick auf den Button Diesen Mitarbeiter übernehmen. Bei Mitarbeitern, die zwischenzeitlich aus dem Unternehmen ausgeschieden sind, lässt sich die Übernahme verwerfen. Die Personalnummern werden nur vorgeschlagen, diese lassen sich auch ändern.

6. Schritt:Wechseln Sie in die Stammdatenverwaltung und prüfen, bzw. ergänzen Sie die übernommen Firmendaten, Krankenkassendaten und Mitarbeiterdaten. Haben Sie einen Mitarbeiter irrtümlich übernommen, können Sie diesen mit dem Button F4 - Löschen in Mitarbeiterdaten Teil 1 aus dem Mitarbeiterstamm entfernen. Nutzen Sie hierfür auch die Erläuterungen in den Ersten Schritten > Erste Schritte.

Die DLS-Datei sollten Sie für eine spätere Betriebsprüfung weiterhin gut aufbewahren.