In diesem Bereich von Quick-Lohn legen Sie Krankenkassen an und ändern bei Bedarf die Angaben zur Umlage U1/U2.

So bedienen Sie Quick-Lohn

Zu jedem Feld können Sie eine Erläuterung aufrufen, indem Sie die Taste F1 auf Ihrer Tastatur drücken oder den F1-Button mit der linken Maustaste anklicken.

Mit Klick der rechten Maustaste auf den F1-Button oder durch die Tastenkombination Strg+F1 rufen Sie die Ausführliche Hilfe auf.

Mit * sind Felder gekennzeichnet, die ausgefüllt werden müssen. Bei allen anderen Feldern können - je nach Konstellation - Angaben notwendig sein oder nicht.

Hinter einer Lupe in einem Eingabefeld befinden sich entsprechende Listen aus denen mit doppelklick oder Enter-Auswählen die Werte übernommen werden können.

Mit der Taste "Einfg" können Sie bei der Texterfassung zwischen Überschreiben und Einfügen wechseln. Voreingestellt ist das Überschreiben (Einfg Aus).

Sollte der Text länger werden als der verfügbare Platz im Eingabefeld, wird dies durch ein "->" rechts neben dem Feld angezeigt.

Wenn Sie mit dem Mauszeiger kurz auf den Buttons am unteren Bildschirmrand verweilen, wird eine kurze Erläuterung angezeigt.

Einige Hinweise zu Bankverbindungen

Die Bankverbindung der jeweiligen Krankenkasse können Sie hier erfassen. Wenn Sie nicht mit Quick-Lohn überweisen und auch keine Zahlungsliste benötigen, können die Kontodaten frei bleiben.

Falls Sie die Bankverbindungen der Krankenkassen erfassen, sollten Sie als Text mindestens die Betriebsnummer Ihrer Firma angeben. Über diese Nummer werden Sie bei der Krankenkasse identifiziert.