Mandanten in Quick-Lohn

Mit Quick-Lohn können Sie beliebig viele Mandanten (Firmen) abrechnen. Sie steuern die Mandantenverwaltung über den Menüpunkt Mandanten auswählen / anlegen von der Startseite von Quick-Lohn aus.

Hinweis: Auch wenn Sie nur eine Firma abrechnen, ist es sinnvoll, dass die Mandantenliste dennoch aktiv ist: Es kann dann ganz einfach ein Mandant  neu angelegt werden, beispielsweise um Testrechnungen durchzuführen, ohne die aktuelle Lohnbuchhaltung zu beeinträchtigen.

So legen Sie einen neuen Mandanten in der Mandantenliste an

1. Schritt:Gehen Sie im Startfenster auf Mandanten auswählen / anlegen und wählen Sie dort Neu anlegen.

2. Schritt:Geben Sie den Mandantenname ein. Dieser erscheint nur in der Mandantenliste und kann vom eigentlichen Firmennamen abweichen (z.B. mit Mandantennummer 1002Musterfirma). Bestätigen Sie die Eingabe mit OK.

3. Schritt:Der automatische Einrichtungsassistent öffnet sich. Folgen Sie dem Einrichtungsassistenten.

 

Zusätzliche Funktionen, falls Sie mehr als 3 Mandanten abrechnen

hmtoggle_plus1Details