Belege und Listen nochmals drucken

 

Alle monatlich erforderlichen Listen werden im Programmteil Lohnabrechnung automatisch erstellt.

 

Nur zum Zwecke des Nachdrucks bzw. weitergehender Auswertungen ist der Menüpunkt "Nachdruck / Auswertung" notwendig.

 

Nachdruck

Im Menüpunkt Nachdruck lassen sich die wichtigsten bereits erstellten Belege noch einmal drucken:

 

Verdienstbelege bis Januar des Vorjahres zurück

In den Vormonaten erstellte Verdienstbelege können hier nachgedruckt werden. Soll im Ausnahmefall eine komplette Abrechnung eines Mitarbeiters in einem zurückliegenden Monat erfolgen, muss eine > Korrekturabrechnung durchgeführt werden.

 

Monatsabschluss-Listen

Alle Monatsendelisten bis Januar des Vorjahres zurück lassen sich hier nachdrucken, wahlweise auch nach Kostenstellen aufgeteilt.

 

Meldungen zur Sozialversicherung

Bereits erstellte und gesendete SV-Meldungen können nachgedruckt werden.

 

Lohnsteuerbescheinigungen

Bereits erstellte und gesendete Lohnsteuerbescheinigungen können nachgedruckt werden.

 

Auswertung

 

Lohnkonten, Lohnjournale (Monats- und Jahreslisten), Beitragsabrechnung-UV (BG-Jahresliste), Mitarbeiterlisten abgerechneter Monate, Urlaubslisten. Diese Listen können wie für das aktuelle Jahr auch für das Vorjahr in den jeweiligen Menüpunkten erstellt werden. Beim Druck der Listen "Mitarbeiter-Summenliste", "Kosten nach Kostenstellen" und "Kosten nach Mitarbeiter" wird jeweils eine CSV-Datei im Verzeichnis abgelegt ( KOSTKSK.csv u. KOSTPNR.csv).

 

Durchschnittslohn, Kalendariumsjahresliste (Einschließlich Anzahl der Tage mit mehr als 8 Stunden für den Nachweis von Verpflegungsmehraufwendungen)

Diese Listen können bei Bedarf für das aktuelle Jahr erstellt werden.

 

Für andere Listen zurückliegender Jahre lesen Sie bitte bei > Auswertungen zurückliegender Jahre.