Welche Nummern benötigen neu gegründete Betriebe?

Ansprechpartner

Welche Nummer bekommen Sie hier:

Link

Hinweise für die Nutzung in Quick-Lohn

Agentur für Arbeit

Die Betriebsnummer

Sie erhalten diese beim Betriebsnummernservice. Damit können Sie sich bei den Krankenkassen als Arbeitgeber ausweisen.

Ab 1. Januar 2017 ist für die Beantragung einer Betriebsnummer ausschließlich der elektronische Weg zugelassen.

> Agentur für Arbeit

Ohne Betriebsnummer können Sie in Quick-Lohn keinen Monatsabschluss durchführen und keine geschätzten Beitragsnachweise erzeugen.

Alle anderen Stammdaten der Firma, die Mitarbeiter- sowie Krankenkassendaten können Sie aber bereits erfassen. Auch die Lohndaten können schon erfasst und Verdienstbelege gedruckt werden.

Betriebe ohne einen einzigen Mitarbeiter mit SV-Beiträgen (z.B. nur Gesellschafter-Geschäftsführer) erhalten keine Betriebsnummer. In solchem Fall erfassen Sie als Betriebsnummer 00000000.

Berufs-Genossenschaften

Die BG-Betriebsnummer
Mitgliedsnummer
BG-PIN

Die Mitgliedschaft in einer Berufsgenossenschaft / Unfallversicherung ist zwingend, sobald Sie Arbeitnehmer beschäftigen.

Dazu werden Sie Mitglied in einer für Sie zuständigen Berufsgenossenschaft. Auf der Internetseite der DGUV steht Ihnen eine Telefonnummer zur Verfügung, unter Sie die für Sie zuständige BG erfragen können.

Im Anschluss führen Sie für das Unternehmen die Anmeldung beim zuständigen Unfallversicherungsträger durch.

> Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung

 

Hier treten leider gehäuft Verzögerungen auf. Quick-Lohn lässt daher im ersten Abrechnungsmonat im Feld "BG-Mitgliedsnummer" in den Firmenstammdaten den Wert 0 (Null) zu. Ab dem 2. Monat muss dann aber die richtige Mitgliedsnummer eingetragen sein. (Nur bei Systemstart im Januar sind diese Angaben wegen der UV-Jahresmeldung sofort erforderlich.)

Wichtig ist, dass bei fehlender Mitgliedsnummer zumindest die zuständige Berufsgenossenschaft (bzw. deren Betriebsnummer) ab dem 1. Abrechnungsmonat eingetragen sein muss.

Wenn Sie die korrekte Mitgliedsnummer später bei den Firmendaten eintragen, wird Quick-Lohn diese auch rückwirkend für den 1. Monat nachtragen.

Diese Angaben werden für den > Digitalen Lohnnachweis und für die > UV-Jahresmeldung (Grund 92) benötigt.

Bundeszentralamt für Steuern / Finanzamtssuche

Die Steuernummer

Mit der Steuernummer melden Sie bspw. Ihre Zahlungen der Lohnsteuer an das Finanzamt.

> Suche nach dem für Sie zuständigen Finanzamt

Die Zuteilung der Steuernummer dauert manchmal so lange, dass die erste Abrechnung ohne Steuernummer durchgeführt werden muss. Lassen Sie dazu das Feld für die Steuernummer frei. Quick-Lohn bringt einige Fehlerhinweise, die Abrechnung kann aber komplett erfolgen.

Die Lohnsteueranmeldung kann hingegen nicht versendet werden, sie wird nur gedruckt. Faxen Sie diese an das zuständige Finanzamt.

Schwieriger ist die Situation bei ELStAM (Elektronische Lohnsteuerkarte): Die Anmeldung von Mitarbeitern mit Steuerklasse kann zunächst nicht erfolgen. Sobald Ihnen die Steuernummer vorliegt, tragen Sie diese ein. Quick-Lohn erzeugt dann noch die fehlende Anmeldung bei der Finanzverwaltung, so dass Sie anschließend die anzuwendenden Lohnsteuerabzugsmerkmale (insbesondere die Steuerklasse) mitgeteilt bekommen.