Sommer- / Winterzeit und Kalendarium (Bauhauptgewerbe)

 

Sommer und Winterarbeitszeitvorgabe erfassen

Die Winterzeitverteilung wird in →Stammdaten / Firmendaten hinterlegt und die Sommerzeitverteilung in → Stammdaten/Baubeitragsdaten.

StammdatenFirmaBau

Das Umschalten von Sommer- auf Winterzeitverteilung und umgekehrt geschieht automatisch für alle Mitarbeiter, bei denen nicht eine andere Verteilung in Mitarbeiterdaten 1 eingetragen ist.

StammdatenFirmaBauSommer

Ein Eintrag in den Stammdaten des Mitarbeiters hat immer Vorrang und verhindert das automatische Umschalten für diesen Mitarbeiter.

Mitarbeiter auf Firmenarbeitszeit umstellen

Wenn der Mitarbeiter "nach Tarif" oder so wie in den Firmendaten hinterlegt arbeiten soll, entfernen Sie die in der Zeitverteilung des Mitarbeiters erfassten abweichenden Daten.

Im Fenster der Kalendariumserfassung bei der Lohnerfassung löschen Sie ggf. das gesamte Kalendarium mit der Taste F4 und laden damit die korrekte Sollzeit.

 

Die Sommerarbeitszeit im Bauhauptgewerbe umfasst die Monate April bis November, die Winterzeit Dezember bis März.